Suche in fretter-online.de
Besucherzähler

Heute:163
Gestern:302
dieser Monat:9255
dieses Jahr:26239
seit 09/2010:528882
Start Presse 2011 Pastor Peter Holterhoff in den Ruhestand verabschiedet

Pastor Peter Holterhoff in den Ruhestand verabschiedet

Was 1966 in der St. Marien-Kirche in Olpe seinen Anfang fand, wurde nun, nach 45 Priesterjahren, am selben Ort beendet. Der geschätzte und beliebte Pastor, der in diesem April sein 70. Lebensjahr vollendete und die vergangenen neun Jahre in Olpe aktiv wirkte, wurde in den Ruhestand verabschiedet.
Peter Holterhoff wurde am 12. April 1941 in Unna als drittes Kind des Amtsgerichtsrates Dr. Paul Josef Holterhoff und seiner Frau Maria Anna Katharina, geb. Kemper, beide aus Olpe, geboren. Nach der Pensionierung des Amtsrates zog es die Familie wieder in die Kreisstadt Olpe an den Gallenberg, was bedeutete, dass die Marienkirche zur Heimat des Theologiestudenten Peter Holterhoff wurde. Dort feierte er 1966 seine Primiz. Nach Vikarszeiten in Peckelsberg bei Höxter und Attendorn wurde Peter Holterhoff Pfarrer in Fretter und 2001 Leiter des Pastoralverbundes Frettertal. 2002 kam er als Pastor im Pastoralverbund Olpebach-Täler nach Olpe und war in erster Linie für die Erstkommunionvorbereitung, die Familiengottesdienste und die Seelsorge in den Kindergärten zuständig.