Suche in fretter-online.de
Besucherzähler

Heute:157
Gestern:315
dieser Monat:5708
dieses Jahr:62500
seit 09/2010:565143
Start Presse 2010 Heimatverein wurde ausgezeichnet

Heimatverein wurde ausgezeichnet

Heiner Hoff­mann bringt es auf den Punkt: "Wir tun das nicht für uns, sondern für den Ort." Was das Team um den Vorsit­zenden des Dorf-und Heimat­ver­eins Fretter "tut", wurde offi­ziell mit der Note "sehr gut" ausge­zeichnet.

Der 1500-Einwohner-Ort konnte den Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" auf Gemeindeebene zweimal hintereinander gewinnen. Nach 2007 hievte sich die Dorfgemeinschaft auch in der Neuauflage von 2010 auf den ersten Platz. Aufbauend auf dem ehemaligen Verkehrsverein besteht der am 17. Juli 2006 gegründete Dorf- und Heimatverein aus einer schlagkräftigen Gruppe. Jens Adam (Schriftführer), Daniel Börger (Kassierer), Diethelm Schulte (2. Vorsitzender) sowie die Beisitzer Annette Hoffmann, Hans Helmert und Thomas Kranauge sitzen mit Heiner Hoffmann am Steuer in der Vorstandsetage. Trotz der Gewissheit, gutes und erfolgreiches geleistet zu haben, macht sich Heiner Hoffmann ein wenig Sorgen. "Wir brauchen junge Leute, die in die Aufgaben herein wachsen. Es wäre schön, wenn sich mehr aus Eigeninitiative engagieren würden."
Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins wurde eine Säuberungsaktion terminiert.
Kinder- und Jugendliche sollen somit direkt in den Satzungspassus "Wälder und Wiesen erlebenswert halten" eingreifen. Weiteres Nahziel der Heimat verbundenen Organisation ist die Fertigstellung einer Infotafel. Im Bereich der Wohnhäuser Stracke/Bender sollen Wanderkarte, Dorfchronik, politische Informationen sowie Hinweise auf aktuelle Dorfveranstaltungen gut sichtbar unter schützendem Schiefer im Blickpunkt stehen.
Zahlreiche weitere Arbeitseinsätze sollen den Weg für die Teilnahme am Kreiswettbewerb ebnen.
Heiner Hoffmann spricht klare Worte: "Leute, die das einstielen, haben wir. Wir sind aber auf die Mithilfe aus der Dorfbevölkerung angewiesen. Schließlich hat jeder etwas davon."