Suche in fretter-online.de
Besucherzähler

Heute:83
Gestern:213
dieser Monat:4399
dieses Jahr:93259
seit 09/2010:595902
Start Presse 2011 Apfelkuchen statt Mathe

Apfelkuchen statt Mathe

Schule im Wandel der Zeit: Aus Rechnen wurde Mathe­matik und Deutsch verdrängte die Lese­stunde. Dass sich jedoch alt bewährtes und neues Wissen gut vertragen, bewies eine besonders "schmackhafte" Unterrichtstunde an der St. Matthias Grundschule in Fretter. Auf dem Stundenplan stand "Apfelkuchen backen."
Klassenlehrerin Teresa Behner aus Ostentrop, die als junge Pädagogin viel frischen Wind in die Klassenzimmer bringt, hatte die 26 Jungen und Mädchen der 1. Klasse schon lange auf den Tag am Herd vorbereitet. "Wir haben Äpfel abgemalt, zerschnitten und mit der Lupe betrachtet. Sogar die Kerne wurden zerteilt und genau begutachtet."
Der Unterricht, der unter dem Motto "Rund um den Apfel" stand, diente als Steilvorlage für drei leckere Bleche voller Apfelkuchen. Neun Mütter komplettierten die "Herbstbäckerei" in der schuleigenen Lehrküche und griffen der backfreudigen Lehrerin kräftig unter die Arme. Zeitgleich wurden schmucke Fensterbilder gebastelt. Natürlich stand auch dort der Apfel als Hauptmodell im Mittelpunkt. Der Morgen am Backofen und Rührschüssel hat allen gut gefallen, zumal am Ende der Zutatenliste gemeinsames Schlemmen angesagt war.
Teresa Behners Schulkonzept war wie der Teig aufgegangen. "Den Kindern hat die Themenwoche sehr gefallen. Es gibt auch Genuss ohne Schokolade."